Aktuelles

Ein erneutes Gespräch mit Carsten Kock zu den Aussichten der Grünen ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl wurde am 21. März 2021 in der Sendung "Kock am Sonntag" ausgestrahlt.

 

Mit Carsten Kock von R.SH habe ich über die Lage der politischen Parteien vor den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg gesprochen. Das Gespräch wurde am 14. März 2021 in der Sendung "Kock am Sonntag" ausgestrahlt.

 

Der Innen- und Rechtsausschuss des Landtages Schleswig-Holstein hat mich um eine Stellungnahme zu Änderungen des Wahlrechts (Landtag SH, Drucksache 19/2790). gebeten. Den Gesetzentwurf finden Sie hier, meine Stellungnahme dazu vom 12. März 2021 können Sie hier lesen.

 

Über das abgelaufene Corona-Semester als "digitaler Professor" habe ich mit Johannes Kulms vom Deutschlandfunk und Deutschlandfunk Kultur gesprochen. Der Beitrag wurde erstmals am 18. Februar 2021 in DLF Kultur ausgestrahlt, einige Tage später auch in "Campus und Karriere" im DLF. Sie können den Beitrag hier nachhören. Dem Ganzen vorausgegangen ist ein Stück über eine Studentin, die an meiner Vorlesung "Einführung in die Politikwissenschaft" teilgenommen hat, der Beitrag ist hier nachzuhören.

 

Mit den Mitgliedern von Politiknachwuchs Schleswig-Holstein habe ich am 20. Januar 2021 über die aktuelle politische Lage in Deutschland und SH diskutiert.

 

Wird die Bundestagswahl Auswirkungen auf die Kieler Jamaika-Koalition haben? Dazu hat mich dpa befragt, der Bericht ist an verschiedenen Stellen veröffentlicht worden, z.B. in der Süddeutschen Zeitung online am 30. Dezember 2020.

 

Auf Einladung des Parteirates der SPD Schleswig-Holstein habe ich am 27. Oktober 2020 über Grundlagen und mögliche Konsequenzen einer Amtszeitbegrenzung gesprochen.

 

Noch zu zwei weiteren Themen der schleswig-holsteinischen Landespolitik habe ich mit dem Deutschlandfunk gesprochen. Am 25. September 2020 sind Teile eines Gesprächs über die gegenseitigen Schuldzuweisungen und die Arbeit des Untersuchungsausschusses zur Rocker-Affäre einen Beitrag geflossen, den Sie hier nachhören können. Zur Situation der AfD-Fraktion nach dem Ausscheiden eines Abgeordneten gab es am 6. Oktober 2020 einen weiteren Beitrag.

 

Der SSW entscheidet darüber, ob die Partei zur Bundestagswahl antreten möchte. Das war Thema eines Gesprächs mit dem Deutschlandfunk. Teile davon finden sich in einem Beitrag vom 17. September 2020, den Sie hier nachlesen und nachhören können.

 

Mit den Schleswiger Nachrichten habe ich darüber gesprochen, was es bedeutet, wenn zur Wahl des hauptamtlichen Bürgermeisters nur eine Person antritt. Der Artikel ist am 17. September 2020 erschienen und kann hier nachgelesen werden.

 

Was bedeutet der Versuch der Anti-Corona-Politik-Demonstrierenden, in das Reichstagsgebäude zu gelangen, für die Demokratie in Deutschland? Darüber habe ich am 31. August 2020 mit dem NDRinfo/WDR5-Mittagsecho gesprochen.

 

Was die Corona-Krise für Führung in der Politik bedeutet, habe ich mit Kay Müller vom SHZ besprochen, das Interview erschien in der Ausgabe vom 25. März 2020 und kann hier nachgelesen werden.

 

Über die Bedeutung des Spitzenkandidaten Peter Tschentscher für das Ergebnis der SPD habe ich mich RTL Nord gesprochen. Die Sendung vom 25. Februar 2020, in der Ausschnitte davon gezeigt wurden, finden Sie hier.

 

Zur Wahl der Hamburger Bürgerschaft war ich am 23. Februar 2020 zu Gast im Studio von NDR 1 Welle Nord. Sie finden einen Mitschnitt der Sendung "Zur Sache" hier.

 

Ob die Erfurter Wahl eines FDP-Ministerpräsidenten mit den Stimmen der AfD Auswirkungen auf die Kieler Jamaika-Koalition hat, wurde ich von dpa gefragt. Meine Einschätzungen finden Sie z.B. in süddeutsche online vom 7. Februar 2020 oder in der Druckausgabe der Kieler Nachrichten vom 8. Februar 2020.

 

Über die Bürgerschaftswahl in Hamburg habe ich mit dem Spiegel gesprochen. Das Gespräch ist in einen Artikel der Ausgabe 7/2020 vom 8. Februar 2020 eingegangen. Eine elektronische Fassung finden Sie hier.