Aktuelles

Über die bevorstehende Kommunalwahl in Schleswig-Holstein habe ich mit Kay Müller von den SHZ-Zeitungen gesprochen. Sie finden das Interview, das am 10. April 2018 erschien, hier.

 

Um das Thema "Volksparteien - ein Auslaufmodell?" ging es bei den Wewelsflether Gesprächen am 23. März 2018, bei dem ich mit Björn Engholm, Susanne Gaschke, Tobias Loose und Bernd Lucke diskutiert habe. Moderiert wurde das Ganze von Rainer Burchardt. Ein Echo des Gesprächs finden Sie hier.

 

Auf der Tagung "Fachwissenschaft meets Fachdidaktik" habe ich am 22. März 2018 gemeinsam mit Monika Oberle (Göttingen) ein Tandem zum Thema "Europäische Integration" vorgestellt. Sie finden den flyer der Tagung hier.

 

Die Kieler Nachrichten hatten mich nach der Mitglierentwicklung der Parteien gefragt. Der Beitrag dazu erschien am 16. März 2018, Sie finden ihn hier.

 

In meiner Heimatstadt Friesoythe habe ich am 5. März 2018 auf Einladung des Katholischen Bildungswerkes über "Das politische Berlin nach der Bundestagswahl: Wie geht es weiter?" gesprochen. Sie finden einen Bericht über den Vortrag aus der Nordwest-Zeitung vom 6. März 2018 hier.

 

Nach dem SPD-Mitgliederentscheid: Am 4. März 2018 habe ich mit den Sendern von regiocast (R.SH und andere) gesprochen, am Abend war in der Sendung "Zur Sache" von NDR 1 Welle Nord zu Gast. Den podcast der Sendung finden Sie hier.

 

Vor dem SPD-Mitgliederentscheid: Am 2. März 2018 habe ich mit dem Mittagsecho von WDR 5 und NDR info über den Entscheid und mögliche Folgen gesprochen.

 

Mit gut 15 Jugendlichen, die sich auf die katholische Firmung vorbereiten, war ich am 22. Februar 2018 im Landtag. Unser Thema war: "Christ sein und Politik - passt das zusammen?". Gesprächspartner war u.a. Ministerpräsident Daniel Günther. Sie finden Näheres in der Timeline von schleswig-holstein.de.

 

Über die aktuelle Lage der Parteien und insbesondere der SPD habe ich in einem Gespräch mit Andreas Otto für die Sender von regiocast (R.SH und andere) diskutiert. Ausschnitte davon wurden in den Sendern des Hauses am 15. Februar 2018 gesendet.

 

Dass es innerhalb der SPD einen eklatanten Vertrauensverlust der Mitglieder gibt, habe ich den Kieler Nachrichten in einem Interview gesagt, das am 9. Februar 2018 erschien. Sie finden es hier. Zu diesem Thema habe ich auch mit dem NDR gesprochen, Sie finden das Interview online hier.

 

Über die Lage der SPD vor den Koalitionsverhandlungen und die Juso-Kampagne zu No-GroKo habe ich am 25. Januar 2018 mit BR 2 gesprochen, das Interview können Sie hier nachhören.

 

Was bedeutet die No-GroKo-Kampagne der Jusos für die SPD? Dazu habe ich mit am 23. Januar 2018 mit dem ZDF gesprochen. Etwas davon floss in einen Beitrag im heute journal des Tages ein. Sie finden die Sendung hier.

 

Was folgt aus dem SPD-Parteitag? Dazu hat mich "Guten Morgen Schleswig-Holstein" von NDR 1 Welle Nord am 22. Januar 2018 befragt.

 

"Der Landtag", die Zeitschrift des schleswig-holsteinischen Landtages, hat mich zum Thema "Kompromiss und Konflikt" gefragt. Sie können die Ausgabe 4/2017 hier ansehen (Interview auf S. 5).

 

Mit über 400 Studierenden war ich am 5. Dezember 2017 im Rahmen der "Einführung in die Politikwissenschaft" zu Gast im Landeshaus. Die Studierenden sprachen mit den Abgeordneten Christopher Vogt, Ralf Stegner, Tobias Koch, Lars Harms, Frank Brodehl und Aminata Touré.

 

Das Abstimmungsverhalten des deutschen Landwirtschaftsministers im EU-Rat zu Glyphosat war Gegenstand eines Gespräches mit dem NDR Schleswig-Holstein-Magazin. Der Beitrag dazu wurde am 27. November 2018 gesendet.

 

Das Scheitern der Berliner Sondierungen war Gegenstand eines Gespräches mit NDR 1 Welle Nord am 20. November 2018. Zum gleichen Thema habe ich mit dem ZDF gesprochen: Kann man die Erfahrungen nordischer Minderheitenregierungen auf Deutschland übertragen. Ausschnitte des Interviews finden sich in der Sendung Europa heute vom gleichen Tag, zu sehen hier (ab Minute 8:20).

 

Einen Tag, bevor die Jamaika-Sondierungen scheiterten, erschien am 18. November 2018 in der Wiener Zeitung eine Analyse, in die ein Gespräch mit mir eingeflossen ist. Sie finden den Beitrag hier.

 

Über die Jamaika-Koalitionsverhandlungen in Schleswig-Holstein und die Übertragbarkeit auf Berlin habe ich am Freitag, 10. November 2017 mit den "Informationen am Mittag"des Deutschlandfunk gesprochen. Sie können den Beitrag in der Mediathek des DLF nachhören.

 

"Wie geht es weiter mit der Europäischen Union" - unter diesem Titel habe ich am 8. November 2017 im "Forum Wirtschaft und Politik" der Nordakademie Elmshorn vorgetragen.

 

Die Strategien der Oppositionsarbeit habe ich am 6. November 2017 mit den Mitgliedern der SPD-Landtagsfraktion und des Landesvorstandes in Neumünster diskutiert.

 

Gibt es eine neuen Trend zu den politischen Parteien? Über die Bedeutung des Mitgliederzuwachses habe ich mit Kay Müller vom SHZ-Verlag gesprochen. Das Interview, das am 18. Oktober 2017 erschien, finden Sie hier.

 

Kann die schleswig-holsteinische Jamaika-Koalition ein Vorbild für den Bund sein? Dazu hat mich dpa am 26. September 2017 interviewt. Zitate von mir sind in zahlreichen Zeitungen und Zeitschriften erschienen, z.B. in den Lübecker Nachrichten vom 3. Oktober 2017 oder im online-Auftritt des Stern, siehe hier. Sie sind auch in einen Artikel der Kieler Nachrichten eingeflossen, den Sie hier nachlesen können.

 

Zur niedrigen Wahlbeteiligung und zur AfD-Wahl war ich am 25. September 2017 Studiogast im Schleswig-Holstein-Magazin im NDR SH. Am gleichen Tag habe ich mit RTL Nord über den Ausgang der Bundestagswahl gesprochen. Ob "Jamaika" in Kiel ein Vorbild für den Bund sein kann, habe ich in der NDR aktuell Sendung vom 25. September 2017 diskutiert. Die Sendung können Sie hier nachsehen.

 

Über den Wahlausgang und seine Folgen habe ich am Morgen des 25. September 2017 mit NDR 1 Welle Nord ("Guten Morgen Schleswig-Holstein") gesprochen.

 

Am Wahlabend der Bundestagswahl (24. September 2017) war ich in der Sendung "Zur Sache" von NDR 1 Welle Nord als Gesprächspartner im Studio.

 

Welche Rolle taktisches Wählen für den Ausgang der Bundestagswahl haben könnte, haben mich die Sender von regiocast (R.SH und andere) am 21. September 2017 gefragt.

 

Über die Kampagne des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz habe ich am 31. August 2017 mit RTL Nord gesprochen, der Beitrag ist hier.

 

RTL Nord hat mich zum Koalitionsvertrag der "Jamaika"-Koalition in Schleswig-Holstein gefragt, der Beitrag vom 14. Juni 2017 kann hier nachgesehen werden.

 

Zu den Koalitionsverhandlungen in Schleswig-Holstein habe ich mit RTL Nord und SAT.1 17.30 Hamburg-Schleswig-Holstein gesprochen und ein Interview in der Fernseh-Nachrichtensendung NDR aktuell am 8. Juni 2017 geführt.

 

Über die Schwierigkeiten der Koalitionsbildung in NRW und Schleswig-Holstein habe ich mit dem Mittagsecho von NDR info und WDR 5 am 17. Mai 2017 gesprochen.

 

Zum Rückzug von Torsten Albig habe ich am 16. Mai 2017 mit RTL Nord gesprochen.

 

Auf Einladung des Julius-Leber-Forums der Friedrich-Ebert-Stiftung habe ich am 12. Mai 2017 im Studio-Kino Kiel das Wahlergebnis in Schleswig Holstein und seine Folgen mit Ralf Stegner diskutiert.

 

Welche Möglichkeiten gibt es im Norden für Koalitionen mit und ohne CDU und SPD? Darüber habe ich mit RTL Nord gesprochen, den Beitrag vom 10. Mai 2017 finden Sie hier.

 

Die Europawoche der Christian-Albrechts-Universität wurde am 8. Mai 2017 eröffnet, ich habe im Rahmen der Eröffnung. eine "Festrede" zur Lage und zu den Aussichten der europäischen Integration gehalten.

 

Am Tag nach der Wahl am 8. Mai 2017 habe ich Interviews mit NDR 1 Welle Nord, NDR 2, WDR 5 und MDR Kultur geführt. Mit RTL Nord habe ich über den Wahlausgang gesprochen. Das Video können Sie hier nachsehen.

 

Wovon hing das Abschneiden der AfD im Norden ab? Darüber habe ich mit Maria Fiedler vom Tagesspiegel gesprochen, ihren Beitrag vom 7. Mai 2017 finden Sie online hier.

 

Am Wahlabend am 7. Mai 2017 war ich zu Gast in der Wahlsendung von NDR 1 Welle Nord. Außerdem habe ich ein Interview mit den Kieler Nachrichten zum Wahlausgang gemacht, das in einen Artikel vom 8. Mai 2017 einging.

 

Im Rahmen der Tagung "60 Jahre Einigung Europas" in der Akademie Sankelmark habe ich am 6. Mai 2017 zwei Vorträge zu "Euroskepsis und Brexit" und zur "Sicherheitspolitik der EU" gehalten.

 

Mit dem Mittagsmagazin des Deutschlandfunks habe ich am 6. Mai ein Interview geführt, das Sie hier nachlesen können. Ein weiteres Gespräch gab es am gleichen Tag mit NDR info.

 

Interviews über die schleswig-holsteinische Landtagswahl habe ich am 5. Mai 2017 mit hr1, hr info und hr2 geführt.

 

Mit der Deutschen Welle habe ich in der Woche vor der Wahl über die Landtagswahl gesprochen, Sie finden zwei Beiträge, in denen meine Einschätzungen eingeflossen sind, hier und hier.

 

Am 4. Mai 2017 habe ich für den Deutschen Staatsbürgerinnen-Verband in Neumünster über "EU und USA" gesprochen.

 

Robert Holm vom ARD Morgenmagazin hat mit mir über die Grünen in Schleswig-Holstein gesprochen, kleine Ausschnitte davon finden sich im Beitrag vom 3. Mai 2017, den Sie hier nachsehen können.

 

Mit Johannes Kulms vom Deutschlandfunk habe ich über den Wahlkampf in Schleswig-Holstein gesprochen. Ein Beitrag über die AfD wurde im DLF am 2. Mai 2017 gesendet, den Sie hier nachhören können.

 

Auch nach dem TV-Duell habe ich mit dpa gesprochen, zunächst über den Verlauf und später auch über die Bedeutung des "Schlampen"-Vorfalls. Sie finden Auszüge beispielsweise am 26. April 2017 bei NDR online hier oder bei focus online hier

 

Im Vorfeld des TV-Duells zwischen Torsten Albig und Daniel Günther hat dpa über die Bedeutung des Duells berichtet und mich dabei zitiert. Sie finden den Text z.B. bei shz online vom 25. April 2017 hier.