Politische Bildung

 

 

 

 

 

 

Ich finde es wichtig, dass die Politikwissenschaft ihre Ergebnisse den Bürgerinnen und Bürgern zur Diskussion stellt. Deshalb bin ich gerne in der Erwachsenenbildung und der politischen Bildung aktiv, z.B. bei der Bundeszentrale und den Landeszentralen für politische Bildung, Friedrich-Ebert-Stiftung, Konrad-Adenauer-Stiftung und Friedrich-Naumann-Stiftung, Führungsakademie der Bundeswehr, beim DGB und dem IQSH Schleswig-Holstein.

 

Themen aus jüngerer Zeit:

  • Die Ergebnisse der Landtagswahl - Einschätzungen und Hintergründe
  • Die Europäische Union und ihre Bürger/innen - Vertrauenskrise?
  • Krise - Die Zukunft der europäischen Integration
  • Nicht nur meckern, sondern (mit-)gestalten. Engagement in der Kommunalpolitik
  • Sicherheitspolitik zur See: Die EU und die Bundesrepublik Deutschland


Größere Projekte zur politischen Bildung

Internationales Städteforum der Stadt Kiel - Die Stadt Kiel lädt jedes Jahr zur Kieler Woche Repräsentant/inn/en der Partnerstädte und befreundeten Städte ein, um über gesellschaftlich relevante Themen zu diskutieren. Die Städteforen 2011 (Ist die kommunale Demokratie in der Krise?) und 2012 (Bürgerbeteiligung - ein Schlüssel für mehre Demokratie?) habe ich gemeinsam mit der Stadt Kiel vorbereitet und moderiert.

Was steht zur Wahl? - Die Bundeszentrale für politische Bildung stellt für die Wahlen zum Bundestag, zu den Landtagen und zum Europäischen Parlament ein Angebot zur Verfügung, bei dem die Bürger/innen sich über die Positionen der Parteien informieren können. Für die Landtagswahl 2012 habe ich die Porträts für die kandidierenden Parteien erstellt, die als "Wer steht zur Wahl?" online angesehen werden können.

Stadt der jungen Forscher - Die Stadt Kiel war 2011 "Stadt der jungen Forscher". Gemeinsam mit Katrin Peters (Max-Planck-Schule Kiel) habe ich das Projekt "Die Funktionsweise der kommunalen Politik - repräsentativ, effektiv, demokratisch?" betreut, in dem Schülerinnen und Schüler mit sozialwissenschaftlichen Methoden die Realität der Kieler Kommunalpolitik erforscht haben.

Bürgerforum Europa - Die Bertelsmann-Stiftung hat 2009 Bürgerinnen und Bürger aus allen Teilen der Bundesrepublik zusammengebracht, damit diese ihre Positionen zur europäischen Integration diskutieren und ein "Bürgerprogramm" für die Europäische Union entwickeln. Ich war von Februar bis April 2009 als Experte für den Bereich "Europäischer Rechtsstaat" dabei.